Donnerstag, September 25, 2008

Anleitung für Täschchen

Da ich einige Mails bezüglich der Anleitung für diese Täschchen bekommen habe, habe ich diese Schritt für Schritt Fotos gemacht.


Diese Anleitung auf Karton zeichnen und ausschneiden. Die Nahtzugaben sind schon dabei. Korrektur: die untere Linie ist 16.5cm nicht wie angegeben 16cm.
Das gibt ein kleineres Täschchen.
Für aussen 2 Teile zuschneiden und zwei Teile Vlies. Ich nehme das einseitig aufbügelbare Vlies, damit es nicht verrutsch. Es geht aber auch jedes andere Vlies.
Ebenfalls fürs Futter 2 Teile ausschneiden und das kleine Täschchen aufnähen.

Für diese Täschchen nehme ich Endlosreissverschlüsse. Es geht mit den ganz feinen wie mit dem etwas gröberen, die es in mehreren Farben gibt.
Als Erstes nähe ich den Reissverschluss mit einem Zick-Zack-Stich an das Hauptteil an. Links und rechts lasse ich 2 cm vom Reissverschluss stehen.
Danach wird das Futter auf der anderen Seite des Reissverschlusses füsschenbreit angenäht. Darauf achten, dass Futter und Hauptteil auf der gleichen Höhe angenäht werden.
So sollte es danach aussehen.


Das ganze auf der anderen Seite wiederholen. Danach den Reissverschlussschieber einziehen und die Enden des Reissverschlusses mit einigen Stichen vernähen. Reissverschluss unbedingt

2/3 öffnen.
Nun beide Aussenseiten aufeinander legen und ca 5mm breit den Boden und die Seitennähte schliessen. Bei den Seitennähte bis ca. 2-3mm an den Reissverschluss heran nähen. Danach die Füsschen abnähen. Das selbe beim Futter, nur diesmal 1 cm tief nähen und am Boden ca. 8cm offen lassen zum wenden.
Nach dem Wenden die Naht mit der Maschine schmalkantig absteppen oder von Hand zu nähen.


Fertig!
Falls ich etwas wichtiges vergessen habe, oder ihr irgendwo nicht nach kommt, meldet euch, damit ich die Anleitung ergänzen kann. Nun wünsche ich euch viel Spass.
Hier noch einen Nachtrag zum Verschönern des Täschchens von Doris.
für die Zipper - Annäher habe ich kein bestimmtes Maß - ich nehme einen schmalen Stoffstreifen und falte die Kanten beidseits schmal ein, bügele sie um und ziehe diesen Streifen durch das größere Loch ( mit Pinzette ) der Reißverschlußschließe, so dass beide Enden bündig aufeinander passen und nähe das Ganze von Hand gegeneinander, dann faltet sich der Stoffstreifen von selber oben schmaler.

Liebe Doris, herzlichen Dank für die Erklärung und die tollen Fotos.







Kommentare:

Chris hat gesagt…

Hallo Susanne,

eine wirklich tolle und klar verständliche Anleitung hast du da geschrieben. Hättest du nicht Lust deine Anleitung anderen kreativen Bastlern auf http://www.expli.de/ zu präsentieren? Dort kannst du Schritt-für-Schritt und mit Bildern erklären, wie man deine schöne Tasche machen kann. DIe Anmeldung ist kosenlos und deine Anleitung ist in knapp 5 Minuten erstellt.

Wir würden uns sehr freuen ^_^

LG

Chris

Barbara hat gesagt…

Eine super Anleitung hast du da gezaubert, danke schön und liebe Grüsse Barbara

María Isabel hat gesagt…

Hi susanne thanks for the tutorials
Beautiful blog. Greetings from Uruguay