Freitag, September 19, 2008

Schnäppchen

Nach dem ich in Konstanz auf der Post war, wollte ich auf dem direktesten Weg wieder in die Schweiz zurück, aber die haben einfach meine Brückenauffahrt weggebaggert. So musste ich erst eine Rundreise durchs Industriegebiet machen um die einzige Auffahrt zu erwischen, die es noch gibt. Ich wundere mich, erst bauen sie eine Brücke ohne Anschluss, die steht jahrelang so in der Landschaft, bis sie abgebrochen wird. Dann bauen sie eine neue Brücke mit einer Ab- und Auffahrt Richtung Singen und einer Ab- und Auffahrt ins Industriegebiet. Jetzt ist diese neue Auffahrt einfach wieder weg. Die haben doch eindeutig zu viel Geld.

Nach dem ich wieder in Kreuzlingen war, besuchte ich einen Konkursverkauf in einem Wollladen. Sockenwolle hatten sie keine mehr, aber ich bin nicht mit leeren Händen gegangen.

Diese Bändchenwolle von Lana Grosse hat es mir angetan, weil sie so schön bunt ist. 18 x 50 g habe ich für nur 50 Fr. bekommen.
In einen ganzen Sack Garn habe ich mich auch verliebt. Da sie alles in so milchige Säckchen gepackt hatten habe ich erst zu Hause gesehen, dass ich 19 Stangen dieses Garnes gekauft habe.
Für den Preis von Fr. 25 kann man da gar nichts sagen.

Kommentare:

Peggy hat gesagt…

Auch ich bin heute mit meinem Mann an besagtem Kreisel vorbei und war genauso sprachlos wie du. Uns sind die selben Dinge durch den Kopf gegangen. Ich glaube, dass kann keiner mehr hier verstehen. Da heißt es doch immer, die Städte sind pleite.

Marlies hat gesagt…

Hallo
Ohhhh die sind aber schön. Da bini ch aber sehr gespannt was du daraus zaubern wirst. Ganz liebi GRüessli Marlies