Mittwoch, September 10, 2014

Doppelstrick Schal

Es ist sehr Ruhig hier. Das liegt daran, dass ich zur Zeit einfach zu nichts komme. Nicht dass ich nichts mache. Ich bin von Morgens bis Abends am rotieren zwischen alle meinen "Baustellen".
Habe einfach das Gefühl, die Zeit läuft schneller und ich komme nicht hinterher. Ob es am Nebel liegt, der hier Morgens schon durch den Garten zieht oder ob mir die fehlende Sonne diesen Sommer zu schaffen macht? Ich weiss es nicht.
Heute Morgen habe ich mir alles aufgeschrieben, was ich diesen Monat noch alles erledigt haben muss. Das werde ich abarbeiten und danach 2 Wochen in Urlaub fahren und sehr erholt und entspannt zurück kommen.

Diesen Schal für meinen Mann in der Doppelstricktechnik habe ich vor 2 Jahren angefangen und jetzt fertig gestrickt.
Es musst sein, ich möchte ein neues Projekt starten.
Bei diesem Schal habe ich abwechselnd gezeichnet und gestrickt. Von der Mitte her dann einfach das Ganze wieder zurück. Ich mag die Doppelstricktechnik sehr, aber da ich nur abends beim fernsehen stricke, ist es doch anstrengend.

Nun fertig gejammert, Punkt 1 auf meiner Liste: Protokoll der letzten Sitzung schreiben.

Samstag, August 09, 2014

Ferienprogramm

Das hier ist die erste der diversen Pflanzschalen, die wir getöpfert haben. Es ist noch ungebrannt, nur mit Engoben bemalt.Die Anregung sind aus dem Buch Gartenkeramik von Monika Krumbach.
Das Insektenhotel meiner Tochter beim trocknen.
Da am Freitag endlich schönes Wetter war, haben wir einen Ausflug in den Zürcher Zoo gemacht. Ich musste doch unbedingt das kleine Elefäntchen sehen.
Im Regenwald waren wir natürlich auch.
Ein ganz frecher Webervogel.

Montag, August 04, 2014

verregnete Ferien

Wir sind in den Sommerferien immer Zuhause und unternehmen von hier aus etwas. Aber dieses Jahr will das Wetter einfach nicht mitmachen. Darum habe ich mit meinem Sohn angefangen Weihnachtsgeschenke zu töpfern.
Nein, nicht was ihr denkt, mir geht es gut. 
Morgen ist dann meine Tochter dran, für ihre Lieben etwas zu machen. Mit beiden Kindern zusammen klappt das bei uns nie. Darum hat jeder seinen Tag bei dem ich ihm helfe seine Wünsche umzusetzen.

Wir waren uns einig, dass wir nach den Herbstferien in Frankreich ganz entspannt den Herbst und die Vorweihnachtszeit geniessen möchten ohne uns der allgemeinen Hektik anzuschliessen.
Getöpfert wird draussen auf dem Sitzplatz. Auf dem Bild sind die Sachen im kühlen Keller zum trocknen.
Man sieht noch nicht viel, aber mehr später.
Meine Ringelblumen beim trochnen. Salbe soll es geben und evt. gefärbte Wolle.
Gartenimpressionen


Samstag, Juli 26, 2014

Gewonnen!

Ich hab gewonnen!
Die Chacheli Macheri hat anlässlich ihres 15jährigen Jubiläums eine Verlosung in ihrem Blog ausgeschrieben. Es sollte ein Überraschungspaket sein. Diese 3 bunten Päckchen sind gestern angekommen, in einem grossen Karton mit vielen Kunststoffchips. Nach dem ersten wollte ich schon aufhören zu suchen, da haben sich aber noch zwei versteckt gehabt. Alle mit viel Liebe verpackt.
    
Ein Windlichtlein, eine Müeslischale mit Anleitung für ein schweizer Müesli, ein bunter Vogel, bunte Papitatü und ein Fliegenpilz passend zu den Punkten der Marienkäfer.
Wer mich kennt, weiss wie ich mich über dieses Schälchen mit Elefanten besonders gefreut habe. Ich liebe Dickhäuter in allen Variationen.

Dir liebe Caro nochmals herzlichen Dank.

Donnerstag, Juli 17, 2014

Angenommen!

Heute ist das erlösende Mail angekommen. Mein Quilt ist für den Wettbewerb beim Europäischen Patchwork-Treffen im Val d'Argent vom 18-21.9. angenommen.
Da ich auch gerne dabei sein möchte, wollte ich heute Abend ein Hotelzimmer buchen. Nach über 3 Stunden suchen hab ich eines gefunden, dass in der näheren Umgebung liegt und auch bezahlbar ist. Dachte wirklich schon daran mein Zelt mitzunehmen. Aber es könnt ja regnen und das wollt ich dann doch nicht riskieren. Ich freue mich.....


Donnerstag, Juni 19, 2014

fantasy landscape

Endlich ist er fertig und fotografiert. Leider bin ich nicht sehr gut dabei. Erst war er zu hell, dann zu dunkel und dann stimmte die Pixelzahl nicht.
Jedenfalls habe ich die Fotos heute abgeschickt und hoffe natürlich, dass ich einen positiven Bescheid bekomme und mein Quilt zum Wettbewerb zugelassen wird.



Freitag, Mai 23, 2014

fast fertig

Dies gilt für den Quilt wie auch für mich.
Bei dem schönen Wetter hatte ich einfach keine Lust zu nähen und jetzt bin ich unter Zeitdruck geraten.
Heute habe ich die Stege für die Kanten angenäht. Bevor ich sie aber hinten annähen kann, muss ich noch fertig malen. Nicht bunt, sondern nur schwarz.
Das schwierigste ist dann noch einen passenden Namen zu finden. Mir fällt da immer nichts ein, oder erst dann, wenn es schon zu spät ist.
Es ist nicht nur schwarz weiss, aber dass zeige ich euch später.

Mittwoch, Mai 14, 2014

Fadenspannung

Letztes Wochenende war in Solothurn Quilt Festival von Patchquilt. Unter anderem wurden 45 Werke zum Thema Fadenspannung ausgestellt und bewertet.
Ich war am Freitag da und war begeistert von den vielen schönen Quilts.
Sie werden im Oktober noch an der European Quilt Championship in Veldhoven gezeigt. Schaut sie euch an.
Es gibt auch ein kleines Buch dazu.

Mein Altweibersommer.

Leider kann man die silbernen Spinnfäden und kleinen Glasperlen auf dem Bild nur sehr schlecht sehen, das Spinnennetz ist mitten drin.

Donnerstag, Mai 01, 2014

Socken und Resteverwertung

Da die ganze Familie mit Boshimützen eingedeckt ist, habe ich die Reste verhäkelt. Das lila ist nicht so meine Farbe, aber nachts sind bekanntlich alle Katzen grau.
Rote Socken aus eigener Färbung. Farbwechsel nach Lust und Laune.
Blaue aus Merinogarn High Twist von der FadenFreundin. Das Garn ist einfach himmlisch. Es ist von Atelier Zitron. Ich würde etwas drum geben, das Garn für eigene Färbungen zu bekommen.


Freitag, März 28, 2014

Maschenmarkierer

Ganz unerwartet habe ich diese Woche ein Couvert mit diesen kleinen Elefäntchen bekommen. Ich musste nicht lange studieren, was damit gemacht werden kann.