Dienstag, Juli 22, 2008

Perlen

Seit langem habe ich wieder einmal mit Fimo gearbeitet. Ich hatte Fimo als etwas, dass man immerzu kneten muss in Erinnerung. Das heutige Fimo ist aber schon von Anfang an sehr weich und geschmeidig und es hat riesen Spass gemacht mit meinem Sohn zusammen die Perlen zu gestalten.

Diese zwei Würfel sind die Halter für einen dicken Draht, der am anderen Ende so eine kleine Fotoklemme bekommt. So haben wir sie in den Ofen geschoben zum backen und wir können sie auf den Stäbchen auch gleich lackieren.
Obwohl ich noch nicht so genau weiss was ich damit machen soll, sind es immer mehr geworden.
Das sind die Versuchsperlen.


Ich habe

Kommentare:

Barbara hat gesagt…

Die Perlis sind euch gut gelungen , wenn du einmal Anleitungen für Fimo suchst, kann ich dir das schnugis.net sehr empfehlen, da findest du ganz viele und tolle Anleitungen einfach beschrieben.
Ich versuche mich ja hin und wieder auch am Fimo ;-)

Beate Knappe hat gesagt…

toll, wann machst du das alles?? Die Tage scheinen bei dir länger zu sein als bei mir :-))

Anonym hat gesagt…

Hallo Greenday,
einen tollen Blog hast Du da. Ich werde in Zukunft öfters vorbeischauen, vor allem Deine Fimo Perlen gefallen mir sehr gut. Vielleicht gefällt Dir ja auch diese Anleitung: http://www.wawerko.de/index.php?title=Anleitung-für-Selbstgemachte-Fimoperlen-für-die-Halskette&option=com_wawerko&task=overview&id=1469#top

Liebe Grüße und mach weiter so!

Renate