Freitag, November 20, 2009

jetzt sind schon die Flick Flacks zu dick!!!

Vor einiger Zeit habe ich hier im Blog nach Flick Flack Mustern gefragt. Daraufhin habe ich diese tollen Plexiglasschablonen ausgeliehen bekommen. Sie waren noch Original verpackt, da die
Besitzerin sie noch nicht verwendet hatte.

Ich habe sofort angefangen Stoffe auszusuchen und Quadrate zusammen zunähen. Als ich die Schablonen auflegte, dachte ich schon, es seien etwas dicke Windrädchen, hoffte aber nach dem zusammennähen würde es der Vorlage entsprechen. Leider war dem gar nicht so. Meine ganzen Flick Flacks sind unförmig und dick. Da ich schon einiges an Quadrate zugeschnitten hatte, habe ich sie dann doch fertig genäht. Nicht wirklich schön!
Das ist die Vorlage, die mit mit den Schablonen verkauft wird.
So sieht es aus, wenn man die Plexiglasschablone auf die Vorlage im Buch, das aus dem selben Haus kommt, legt.
Ich denke, dass beim bedrucken der Schablonen ein Fehler gemacht wurde. Sind alle Schablonen so, was habt ihr für Erfahrungen mit ihnen gemacht?

Kommentare:

Quiltmoose - Dagmar hat gesagt…

Tja, liebe Susanne, nach dem Curtze-Desaster in Radolfzell dieses Jahr kann ich auch diese Erfahrung mit dir teilen. Ich habe mir die Schablonen vor zwei Jahren an Ginie Curtzes Stand in Radolfzell gekauft. Dort hingen auch schöne Quilts, die angeblich mit diesen Schablonen angefertigt worden waren und die Leute kauften wie wild. Zuhause hab ich dann gleich losgenäht. Aber mir ging es wie dir. Die Windräder, die bei diesen Schablonen herauskommen, sind viel zu dick.
Ich bin dann extra wieder nach Radolfzell gefahren. Die Dame, die mir die Schablonen verkauft hatte, meinte aber, ich sei nur zu dämlich, um die Schablonen richtig anzuwenden!!!! Nachdem ich dann mitten in der Menge schablonenkaufender Kundinnen einen Riesenrabatz gemacht habe, kam dann Frau Curtze dazu und hat festgestellt, dass tatsächlich alle ihre Schablonen falsch bedruckt waren und hat mir einige ihrer anderen Schablonen als Ersatz geschenkt.

Ganz offensichtlich kaufen eine Menge Leute Quiltzubehör, um es dann in ihre Schubladen zu legen, denn die Schablonen wurden drei Tage lang verkauft, ohne dass sich jemand beschwert hätte....

Liebe Grüße,
Dagmar

www.kleines-patchworkhaus.de hat gesagt…

Hallo Susanne, da sieht frau wieder was eine gute Stoffauswahl ausmacht, da schaut der Quilt auch mit den moppeligen Windrädern sehr schön aus. Fast so als würde es so sollen sein.
Viele Grüße, Andrea