Montag, September 15, 2014

Fair Isle Pulli Part I

Ich habe mit meinem neuen Projekt begonnen. Es soll ein Pulli im Fair Isle Style werden. Dazu habe ich 11 verschiedene Farben von Jamieson's Shetland Spindrift Wolle bei umGarnt bestellt. Wenn schon dann doch mit der "richtigen" Wolle. Das Muster ist von Alice Starmore und heisst Donegal. Die Farben sind aber von mir ausgewählt. Gar nicht so einfach eine Auswahl zu treffen am PC. Bis auf eine Farbe hat aber alles wunderbar gepasst. Da ich noch eine Nachlieferung hatte, konnte ich es gleich mitbestellen.
Wie so oft musst ich die Wolle in Deutschland bestellen, da wir hier in der Schweiz irgendwie eine Wollwüste sind. Es gibt was wir schon immer hatten, spezielle Wolle ist nicht zu bekommen. Da kommt mir mein grenznaher Wohnort doch zugute.

Voller Elan habe ich angegangen zu stricken. Der Anschlag habe ich genau nach Anleitung von Alice Starmore gemacht. Daran bin ich beinahe verzweifelt. Aber dann gings ganz flott, bis zu dem Punkt, wo ich die Aufnahmen machen sollte.
Mir ist nicht ganz klar wie ich 20 Maschen zuwenig anschlagen konnte. Aber weil es mit 2 re 2li aufging, habe ich später gar nie nachgezählt.
Es hilft nichts, ich hab noch einmal von vorne begonnen. Denn die Wolle kratzt ein wenig und ich muss ein Shirt drunter bekommen. Zudem bin ich kein Fan von zu engen Strickpullis. Die Wolle soll nach dem Waschen weicher werden, aber eine Merino wirds nie werden, muss auch nicht.
Übrigens, das mit dem Anschlag geht jetzt ganz gut.


Kommentare:

Alpi hat gesagt…

Oh Klasse!
Nimmst du die Strickarbeit (und das Buch, oder ist es "nur" eine Anleitung?) ans nächste Spinntreffen mit?

Liebe Grüsse
Alpi

Flickenstichlerin hat gesagt…

Das ist mal ein schönes Muster, hab ich so noch nie gesehen. Viel Spass und liebe Grüßle,
Sylvia