Montag, August 02, 2010

Winterblues

Nein, dabei hat mich nicht das kalte Wetter inspiriert, sondern eine Ausschreibung eines Patchworkgeschäftes. Der Titel ist vorgegeben und 4 FQ Stoff auch. Der 5. Stoff konnte man frei wählen. Die Grösse des Quilts ist 60x60cm. Ich habe mich sehr schwer getan mit den mitgelieferten Stoffen, da waren dunkelblau, rosa, weiss mit gold und ein komisches graupetrol mit gold dabei. Die Breite von 60cm bei FQ haben mir ebenfalls nicht so zugesagt.

Da ich die Sachen bestellt und auch bezahlt hatte, wollte ich die Herausforderung doch annehmen und den Quilt auch nähen.

Den weiss goldenen Stoff habe ich einmal so und einmal mit der Rückseite nach oben verwendet, damit das viele Gold verschwindet. Für den Hügel habe ich ein dünnes Vlies über das Dunkelblau gelegt, das Graupetrol ist nur am Rand zu sehen. Der Strauch ist aus Merinowolle, die ich mit einem ZickZackstich aufgebracht habe. Zusätzlich habe ich Merinofasern, Angelinas und Glasperlen verwendet.

Ich bin ganz zufrieden mit meinem Werk und mit mir, dass ich nicht aufgegeben habe. Ich habe es doch einige Male weggelegt und dann wieder geholt.

Kommentare:

Rosi hat gesagt…

Das Teil ist doch superschön geworden!
Was machen denn die niedlichen Tierchen?
LG
Rosi

Michaela hat gesagt…

Ich finde dein Werk auch wunderschön und ganz traumhaft gequiltet.

Liebe Grüsse, Michaela

Esther hat gesagt…

Das hast du in Stoff richtig gut ausdrückt. Super!
Wie hast du das gemacht? Da könnte man, mitten im Sommer, den Winterblues bekommen. :)))
Liebi Grüsse
Etsher

Ingrid`s Nähstube hat gesagt…

Hallo Susanne,
Dein Behang ist echt supertoll geworden,auch das quilten traumhaft schön
L.G. Ingrid