Sonntag, Dezember 17, 2006

Das Wunderding vom Weihnachtsmarkt

Ich war gestern mit meiner Familie auf dem Konstanzer Weihnachtsmarkt. Da haben wir das Ding entdeckt. Den Namen konnte ich mir nicht merken. Es ist so eine grüne Kugel.

Wie der Verkäufer erklärt hat, habe ich es in ein Glas getan und mit heissem Wasser übergossen.
Wie die Blume von Jericho, hat es sich entfaltet. In der Mitte ist eine Blume zum Vorschein gekommen. Ich habe das grünliche Wasser zwar abgeschüttet, aber als Tee trinken wollte es keiner aus meiner Familie.
Diese Blume soll bis zu einer Woche im Wasser blühen. Es ist komisch, ich habe es gesehen aber verstanden habe ich es immer noch nicht. Meine Erklärung dazu, es könnte eine Wüstenblume sein.

Kommentare:

Peggy hat gesagt…

Ja und wenn es dich mal wieder nach Konstanz verschlägt, meld dich doch, dann können wir mal einen Kaffee trinken. Wo genau hast du diese ominöse Blume her?
LG Peggy

Anonym hat gesagt…

die wunderblume
das ist jasmintee,lecker
LG
dagmer

Rosefairy hat gesagt…

Diese Kugel heißt "Rose von Jericho". Gib das mal als Suchwort bei Google ein und schau Dir dann die Bilder an. Hier ist der Link dazu:

http://images.google.de/images?q=%22rose%20von%20jericho%22&ie=UTF-8&oe=utf-8&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a&um=1&sa=N&tab=wi

Rosefairy