Samstag, Juli 29, 2006

Transferfarben

Diese Woche habe ich mit meiner Quiltfreundin Esther einige Experimente mit div. Farben und Materialien gemacht. Das allermeiste was ich versucht habe ist im Papierkorb gelandet. Das was mich aber begeistert hat waren die Transferfarben. Ich habe diese sehr flüssigen Farben auf normales Druckerpapier aufgetragen. Etwas unregelmässig und teilweise auch zwei Farben auf
einem Papier. Als die Farben trocken waren habe ich sie mit der Farbseite nach unten auf Pelmet Vilene gelegt und von hinten gebügelt. Teilweise habe ich auch das Papier zerrissen um
ungerade Ränder zu bekommen. Es kann auch auf Stoff gebügelt werden, dieser muss aber einen hohen Synthetik Anteil aufweisen. Bei 100% Baumwolle geht es nicht.


Kreuzzüge 1-4

Kommentare:

Ulla hat gesagt…

Hallo Susanne,
Wo bekommt man solche Farben.
Ich finde dein Ergebnis schon beeindruckend.
LG
Ulla

susanne hat gesagt…

Hallo Ulla

Diese Farben heissen Deka Bügelfarben und sind z.B. im Panenka Onlineshop erhältlich.

Gruss
Susanne

Beate hat gesagt…

Danke für deine Infos, denn ich finde das auch interessant, dein Arbeiten sehen toll aus
:-)